Wie die Polizei mitteilte, stand das gesamte Einfamilienhaus in der Langestraße in Flammen. Die gegen 4.15 Uhr eintreffende Feuerwehr habe den Mann hinter der Haustür tot aufgefunden. "Er hat wohl versucht, sich noch aus dem Haus zu retten", sagte eine Sprecherin der Polizei in Wiesbaden. Der Brand wurde von der Feuerwehr gelöscht. Das Gebäude wurde bei dem Brand stark beschädigt. Zur Zeit sei das Haus einsturzgefährdet, nahestehende Gebäude wurden nicht beschädigt. Der Schaden wird auf über 100.000 Euro geschätzt.

Quelle: Wiesbadener Kurier

 

Bericht Rheingauecho

Quelle: Rheingau Echo, 47. Jahrgang Nr. 1

 

Auch in diesem Jahr waren die Mitglieder der Jugendfeuerwehr Stephanshausen zusammen mit ihren Betreuern in den Straßen von Stephanshausen unterwegs um die ausgedienten Christbäume einzusammeln. Diese wurden auf einen LKW verladen und zu einer Sammelstelle gebracht, an der sie am Montag von der Firma Kopp abgeholt werden. Nach getaner Arbeit gab es im Feuerwehrhaus ein Mittagessen für alle Beteiligten. Ein besonderes Dankeschön geht an die Firma Thomas Koch Garten- und Landschaftsbau, für den zur Verfügung gestellten LKW. Auch ein herzliches Dankeschön geht an alle Bürgerinnen und Bürger, die uns eine Spende zukommen ließen.   

In den letzten Tagen wurde der Mietvertrag zwischen der Familie Meckel und der Stadt Geisenheim unterzeichnet. Jetzt wird es ernst ! Ab 15.11.2016 kann das gesamte Inventar umgezogen werden. Bei unserem letzten Übungsdienst wurden die erten Kisten gepackt und der Speicher ausgeräumt.

P1100749 klein
P1100750 klein
 
 

Liebe Stephanshäuser Bürgerinnen und Bürger, liebe Kinder,

 

wie in jedem Jahr laden wir Sie herzlich zum St. Martins-Umzug mit gemütlichem Beisammensein ein. Nach dem Umzug durch Stephanshausen freuen wir uns, bei heißem Glühwein, Bratwurst und dem Sankt Martins-Feuer die Abendstunden mit Ihnen gemeinsam zu genießen.

Wann?: Am Freitag, 11. November ab 18 Uhr (Nach der Kirche) hinter dem Dorfgemeinschaftshaus / dem Feuerwehr-Gerätehaus am Spielplatz.

Was?: Ab 18 Uhr Umzug (Start an der Kirche), danach Abendausklang hinter dem DGH mit St. Martins-Feuer.

 

Wir freuen uns auf Sie!

Ihre

 

freiwillige Feuerwehr Stephanshausen

 

Die ersten Markierungen für den Feuerwehrhausanbau sind gemacht, die Ausschreibungen für die Rohbauarbeiten sind veröffentlicht. Es begann alles mit Gesprächen im Frühjahr 2011. Damals wurde entschieden, dass der Feuerwehrstandort Stephanshausen erweitert, beziehungsweise neu gebaut werden muss. Nach vielen Sitzungen mit den städtischen Ausschüssen, nach Gesprächen mit Parteien, dem Bürgermeister und städtischen Mitarbeitern wurde letztendlich in der Stadtverordnetenversammlung am 2.Juni 2016 beschlossen, den An- und Umbau über das KIP (Kommunales Investitionsprogramm) des Landes Hessen abzuwickeln. Wir freuen uns darüber, dass nicht nur die Feuerwehr, sondern auch ganz Stephanshausen mit der Erweiterung des Feuerwehrhauses für die nächsten Jahre gut aufgestellt ist.

           

Die Jugendfeuerwehren Johannisberg und Stephanshausen veranstalteten am Wochenende des 08.10.2016, von Freitagabend bis Samstagnachmittag eine 24 Stunden Übung.

Einsatz Nr. 2 - Feuer bei Schloss Johannisberg
Einsatz Nr. 2 - Feuer bei Schloss Johannisberg

Zweck dieser Veranstaltung ist es, den Jugendlichen den Alltag in einer Feuerwache der Berufsfeuerwehr näher zu bringen. Die 6 Jugendlichen und ihre Betreuer trafen sich am Freitagabend zum Dienstantritt im Feuerwehrhaus Johannisberg.

Am Freitag Mittag um 16:44 wurde unter anderem die Feuerwehr Stephanshausen alarmiert, mit dem Stichwort Ölspur zwischen Stephanshausen und Presberg. 

Wie sich rausstellte, führte eine Ölspur bis nach Lorch. 

Es waren des weiteren die Kameraden der Feuerwehr Geisenheim, Johannisberg, Rüdesheim Presberg und Lorch im Einsatz. 

Die freiwillige Feuerwehr Stephanshausen dankt für die gute Zusammenarbeit!

Am 08. September um 14:38 Uhr wurden die Geisenheimer Wehren zu einem Einsatz in das Altenwohnheim Marienheim in Geisenheim alarmiert. Einsatzstichwort war "BMA" (BrandMeldeAnlage). Beim Eintreffen am Einsatzort wurden der auslösende Rauchmelder überprüft. Hierbei wurde festgestellt, dass eine brennende Kerze den Melder ausgelöst hat. 

Die Löwen-Gruppe der ASB-Kita Stephanshausen war am Mittwoch den 13.07.16 zu Besuch bei der Feuerwehr Stephanshausen. 13 Kinder zwischen 1 und 3 Jahren sowie 4 Betreuerinnen konnten es kaum erwarten die Feuerwehr zu inspizieren.

 

Am Samstag, den 02.07.2016 fand die Jubiläumsfeuer zum 10. jährigen bestehen der ASB Kindertagestätte Stephanshausen statt. Die Jugendfeuerwehr Stephanshausen unterstützte die Feier tatkräftig mit Aktionen auf dem Außengelände. Beim Kübelspritzen durften die Kinder ihre Treffsicherheit unter Beweis stellen. Mit Hilfe der Kübelspritze mussten die Klappfiguren in möglichst kurzer Zeit umgespritzt werden. Beim Entchen-Angeln kam es auf Geschickichkeit an.

Wir haben uns sehr über die Anfrage der KITA gefreut und hatten viel Spaß bei diesem Fest.